Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Schmitten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Schmitten

Öffnung der gemeindeeigenen Räumlichkeiten und Sporthalle

Der Bundesrat hat diverse Lockerungsmassnahmen beschlossen, welche per 30. Mai bzw. 6. Juni 2020 umgesetzt werden sollen. 

Aufgrund dieser Lockerungen hat der Gemeinderat folgenden Beschluss gefasst:

  • Die gemeindeeigenen Räumlichkeiten werden ab 6. Juni 2020 wieder geöffnet. Das Vereinslokal steht nur für Vereinsaktivitäten zur Verfügung. Privatanlässe können bis auf Weiteres nicht in gemeindeeigenen Räumlichkeiten stattfinden.
  • Die Sporthallen, die Sportaussenanlagen und die Gymnastikhalle werden ab 6. Juni 2020 wieder für die Benützung der Vereine geöffnet.
  • Der Tennisplatz Nr. 1, welcher zu bestimmten Zeiten der Bevölkerung zur Verfügung steht, steht ab 6. Juni 2020 wieder zur Verfügung. Reservationen müssen über die Gemeindeverwaltung erfolgen.

Im Speziellen muss folgendes beachtet werden:

  • Jeder Verein, welcher seine Vereinsaktivität (Training, Meisterschaft, Proben etc.) wieder aufnehmen will, muss über ein entsprechendes Schutzkonzept verfügen und muss die Gemeinde aus organisatorischen Gründen über die Aufnahme der Vereinsaktivität informieren.
  • Die Gemeinde als Betreiber der Sportanlagen ist verpflichtet, für die Anlagen über ein eigenes Schutzkonzept (im Anhang) zu verfügen. Dieses ist jedem vereinsspezifischen Schutzkonzept übergeordnet und muss strikte eingehalten werden.
  • Buvetten und Verkaufsstellen für Getränke- und Verpflegung innerhalb einer Sportanlage können geöffnet werden, wenn das branchenspezifische Schutzkonzept für das Gastgewerbe unter COVID-19 vorliegt. Dieses muss von jedem Verein / Club nach seinen Bedürfnissen erarbeitet werden. Das auf den gemeindeeigenen Anlagen gültige Patent / Bewilligung der Gemeinde zum Verkauf von Getränken und Speisen vor Ort (Sporthalle, Mehrzwecksaal, Vereinslokal) hat bis auf Weiteres keine Gültigkeit mehr. Jeder Verein muss somit bei jedem Anlass / Wettkampf etc. beim Oberamt ein Patent K (Temporäre Ausschankbewilligung für Anlässe) beantragen.

Für die Kenntnisnahme und die Einhaltung der Weisungen danken wir. Gerne stehen wir für allfällige Fragen zur Verfügung.


Dokumente COVID19_Schmitten_Schutzkonzept_Sportanlagen.pdf (pdf, 226.6 kB)
SO_Corona_A4_Verhaltensregeln_DE_290520.pdf (pdf, 42.7 kB)
Standardkonzept_Trainingsbetrieb_SOA_DE_Ab_6._Juni_2020.docx (docx, 641.4 kB)


Datum der Neuigkeit 4. Juni 2020
  • Druck Version
  • PDF